28.4.07

Ich hab neue Sachen (gemacht).

So. Eventuell entwickle ich mich zu so einem Bastelmädchen. Ich weiß nicht, ob das eine begrüßenswerte Entwicklung ist, aber ich denke, solange ich noch coole Sachen bastle und nicht mit Fensterbildern, Töpferkram und Fimoschmuck anfange, ist es gesellschaftlich tragbar.
Fangen wir also an.
Ich hab erstmal ein Dinosauriertshirt jetzt.

Und ein Polohemd mit einem Roboter hab ich auch.
Ich mag es, es ist ein bisschen nerdig und passt bestimmt hervorragend zu meiner Taschenrechnerarmbanduhr.

Beide sind einfach mit Acrylfarbe und Schablone so aufgemalt.
Ich hoffe nur sehr, sie überstehen ihre Feuertaufe in Form der ersten Wäsche.

Dann hat mein Telefon heute spontan beschlossen, den Geist aufzugeben. Es hat nur noch apathisch geblinkt, Anrufe waren in keine Richtung mehr möglich und resetten ging auch nicht. Naja, es war ja aber auch schon drei Jahre alt (oder ist das eigentlich gar kein Alter für so ein Gerät und man neigt nur dazu, sich das mittels solcher Sprüche schönzureden?).
Jedenfalls hab ich im Saturn dann gleich ein Neues gekauft, hilft ja alles nix, erreichbar sein und telefonieren können ist ab und an ja doch ganz... nützlich.
Das neue Telefon ist jedenfalls ziemlich hässlich:

Aber es funktioniert, wie man sieht, kann es seinen Namen sagen und es hat mehr und bessere Klingeltöne als mein Altes. Und preislich war es auch noch im Rahmen.

Oh, und ich hab heute bereits Post bekommen, dass meine Dienstaufsichtsbeschwerde bearbeitet wird. Okay, nachdem mir sogar von verbeamteter Seite versichert wurde, dass man sich von sowas nichts bis gar nichts versprechen sollte und dass das ganze letztlich nur ein Papiertiger ist, ist übermäßige Freude wohl unangebracht, aber ich find es trotzdem gut, dass das ausnahmsweise mal so schnell geht.

Und ich habe einen Freund verloren, wie es aussieht. Das ist der weniger schöne Teil.

Keine Kommentare: