16.2.08

Etwas von Allem.

So, zuallererst hole ich mal das Kalenderblatt für Februar noch nach: Eine Katze vorm Collosseum:


Dann fiel "meine" Postfiliale ja schon mal durch zweifelhafte Rechtschreibkenntnisse auf, aber jetzt machen sie den Kunden auch noch tolle Angebote...


... okay!? (Was ist das überhaupt für eine Reihenfolge, normalerweise ist das doch eher "?!", oder?)

Und ich habe in der Stadt eine in einer Pfütze badende Taube entdeckt:


Ich mag Tauben ziemlich gerne. Vielleicht zum Teil auch deshalb, weil die meisten Leute keine Tauben mögen und fies zu denen sind, aber das ist dann ja nur die logische Konsequenz. Ich mochte auch früher schon immer genau das Kuscheltier, das alle anderen nicht schön fanden, wenigstens aus Mitleid.

Außerdem werde ich so langsam ein wenig hibbelig, in nicht mal mehr zwei Wochen fahren Dennis und ich wieder nach London. Ich muss noch Geld wechseln (das machen wir dieses Mal nicht mehr auf der Fähre, wo der Kurs einfach mal sensationell schlecht ist) und mir überlegen, was ich unbedingt machen oder sehen will und was nur vielleicht. Und welche Anforderungen meine Souvenirs haben sollen. (Okay, ich will was mit der Queen und mit Corgies, das weiß ich schon!)

Und ich finde es vom Schicksal oder wer auch immer dafür verantwortlich ist (eh, im Zweifelsfall sind es die Eltern, nehme ich an) etwas gemein, dass die bestesten, tollsten Freunde immer weit weg wohnen. Leute, zieht doch mal nach Hannover, hier ist doch auch schön.

Keine Kommentare: