7.10.08

Verschwörungstheorien und der Papst als das personifizierte Böse.

Ich bekomme ja immer gerne Post (ZWINKER ZWINKER HALLO ZAUNPFAHL!), und manchmal sind auch richtig tolle Dinge dabei.
Wie dieser, nun ja, mit vier dicht bedruckten A4-Seiten ist es im Grunde kein Flyer mehr, der endlich mal Abwechslung bietet zu den postkartengroßen "Finde jetzt zu Jesus"-Dingern, die man sonst so in die Hand gedrückt bekommt. Viel Spaß beim Lesen!





(Ich habe angefangen, die Fundstücke mit einem Label zu versehen. Betonung liegt auf angefangen, ich hab bestimmt zig Stück übersehen, aber das liegt eventuell auch daran, dass meine Überschriften nicht immer so furchtbar aussagekräftig sind. Naja. Nur falls es wen interessiert.)

Kommentare:

anna. hat gesagt…

ich finde es ein bißchen schade, dass GERADE JETZT der lhc und das CERN nicht erwähnt werden :(
dabei geben wir uns doch so viel muehe!

Claudi hat gesagt…

Hm, aber wenn wir mal ehrlich sind... Gegen den Papst und die USA haben so ein paar Schweizer mit ihrem reparaturbedürftigen Riesenmagneten nicht wirklich eine Chance :P

der schtern hat gesagt…

Ich finde, sie hätten einen Platz auf dem Blatt verdient, schließlich waren im Cern auch DROGEN mit im Spiel (hab gelesen, sie haben mal Bierflaschen am/im Teilchenbeschleuniger gefunden).

TEUFELSZEUG!!!!11!eins!!1elf