21.9.09

Can't Buy Me Love

Mein Weltbild, es liegt in Scherben auf dem Fußboden.
Und das, werte Leserschaft, ist folgendermaßen passiert: Ich hatte mir bei eBay eine Auktion ausgeguckt, für eine Beatles-LP. Die lief noch eine halbe Stunde, kein Gebot drauf, sichere Sache. Oder auch nicht. Eine bevorstehende Internethochzeit lenkte mich ab und als ich das nächste Mal auf die Uhr sah, war die Auktion seit sieben Minuten beendet.
Ohne ein Gebot.
Also habe ich dem Verkäufer schnell eine Nachricht geschickt, dass ich blöderweise den Zeitpunkt verpasst habe, und ob es eine Möglichkeit gäbe, die Platte doch noch zu erwerben. Er hat auch gleich geantwortet. Und mir angeboten, dass ich sie für 15€ inklusive Versand haben kann.
Wenn ich geboten hätte, wäre sie für knapp unter 10€ mein gewesen.
Freie Marktwirtschaft und "Wer zu spät kommt..." my ass, aber mal ehrlich. So unter uns, unter Beatlesfans. Sowas macht man nicht. So verhält man sich gegenüber Nazis, Kinderschändern, oder, ich weiß nicht, Fans von Coldplay oder U2. Aber doch nicht gegenüber seinesgleichen. Da muss man doch ein wenig Zivilcourage zeigen. So ein Verhalten gehört geächtet.
Ich habe dann auch sogleich ein Exempel statuiert und die Platte bei einem anderen Verkäufer für viel weniger gekauft. Freie Marktwirtschaft my ass.

1 Kommentar:

Archäää hat gesagt…

Ich sag dir, schick dem Menschen einen Screenshot von der anderen Auktion und schmier ihm das aufs Brot. TUS FÜR MICH!