7.9.09

Ich hab am Wochenende was gemalt...

Acryl auf Leinwand, 40 x 50cm

Kommentare:

der schtern hat gesagt…

Hübsch.
Wie ging das so? Und was hast du gemacht?

Claudi hat gesagt…

(Du hast doch/wieder Internet?! Gut zu wissen, ich wollte schon bloggen, was der Postbote bald zu dir trägt :O )

Ich hab die Leinwand weiß grundiert. Das Bild ist gegoogelt und auf A4 vergrößert ausgedruckt. Dann hab ich von Hand die pixeligen Übergänge (das Ausgangsbild war winzig) abgerundet und das ganze dann im Copyshop auf A2 vergrößert.
Der ätzendste Teil war dann, alle schwarzen Teile auszuschneiden, aufzulegen und zu umranden. Dann mit schwarzer Acrylfarbe ausmalen.

Protipp: Bei alledem NICHT die ganze Zeit auf dem Boden knien - tut mit der Zeit wehstens.

der schtern hat gesagt…

(Ja, seit Freitag wieder schon, aber ich war erst am Sonntag das erste Mal wieder drin. :])

Okay... warum hast du es nicht negiert und die weißen Flächen schwarz gemacht? Dann hättest du nachher alles weiße einfach direkt schwarz ausmalen können... ohne umranden und bla. Versteht man, was ich meine?

Aber schön. Ich finds gut! :)

Claudi hat gesagt…

Ja, ich versteh, was du meinst.
Hätte aber am Ende auch kaum einen Unterschied gemacht, weil ich a) trotzdem viel hätte ausschneiden müssen und b) absichtlich nicht mit einer Schablonentechnik malen wollte, sondern von Hand und äh :D