12.11.09

Fußballfans - eine extrem kurze Fallstudie.

Gestern abend war hier ein Gedenkgottesdienst mit anschließendem Trauermarsch für Robert Enke.
Ich war nicht dabei, weil warum auch, aber soeben las ich folgendes in der Presse:

Man mag das nun irgendwie unpassend oder auch irgendwie rührend finden, wie man will, aber offenbar können Fußballfans bei Zusammenkünften gar nicht anders, als zu klatschen und zu skandieren.

Kommentare:

Archäää hat gesagt…

"TWO ANDY GORAMS, THERE'S ONLY TWO ANDY GORAMS!"

Archäää hat gesagt…

(Ah und ich bin auch ein Fan hiervon: http://www.youtube.com/watch?v=PCXHbCYvzjI )